אלוהים היקר  (Elohim Yakar)

Kurzfilmprogramm 2 – Neue Realitäten, unbekannte Welten
Guy Nattiv, Erez Tadmor, IL 2014

Buch Guy Nattiv, Erez Tadmor Kamera Assaf Sudri ACT Schnitt Yuval Or Ton Eran Barkani Produzenten Shemi Shoenfeld, Amitan Manelzon
Mit Lior Ashkenazi, Reymond Amsellem

Spielfilm, 12 Minuten, hebr. OF mit engl. UT
Feature Film, 12 min., Hebrew OV with engl. subtitles

Täglich werden unzählige Gebete, Wünschen und Bitten in den Ritzen der Klagemauer versenkt. Der Wachmann Aaron beobachtet eine Frau dabei, einen Zettel in eine der Mauerspalten zu stecken und beschließt nichts unversucht zu lassen um der schönen Unbekannten ihren Herzenswunsch zu erfüllen.

A poetic Jerusalem told through the eyes of Aaron, a simple Wailing wall Guard that follows a mysterious beautiful woman’s notes in the holly stones of Jerusalem, decides to fulfil her deepest wishes and learns that love is all about communication.

Mo 19.10.  17:00 Uhr De France

Im Rahmen des „Kurzfilmprogramm 2 – Neue Realitäten, unbekannte Welten“, gemeinsam mit „Four Years of Night“  und „Holocaust Survivor Band“