Zum 125. Geburtstag von Groucho Marx
Leo McCarey, USA 1933

Buch Arthur Sheekmann, Nat Perrin, Bert Kalmar, Harry Ruby Kamera Henry Sharp ASC Schnitt LeRoy Stone Musik Bert Kalmar, Harry Ruby Produktion Herman J. Mankiewicz
Mit Zeppo Marx, Harpo Marx, Chico Marx, Margaret Dumont, Groucho Marx, Raquel Torres, Louis Calhern, Edwin Maxwell

Spielfilm, 68 Minuten, engl. OF mit dt. UT
Feature Film, 68 min., English OV with German subtitles

Ein Glanzstück der Marx Brothers auf dem Höhepunkt ihrer Karriere – die herrlich respektlose Farce über korrupte und heuchlerische Weltpolitik: Das kleine Land Freedonia steht kurz vor dem Bankrott. Die einzige Hoffnung zur Rettung des Landes ist ein weiterer Kredit der steinreichen Witwe Mrs. Teasdale. Doch ihre Auflage ist hoch: Für eine weitere Finanzspritze soll der von ihr verehrte Rufus T. Firefly mit sofortiger Wirkung Präsident des Landes werden. Während der windige Wortverdreher alsbald zum Diktator mutiert, führen Missgeschick und Eitelkeiten zum Krieg mit dem Nachbarstaat Sylvania.

A wealthy widow offers financial aid to the bankrupt country of Freedonia on condition that Rufus T. Firefly be made leader. But his chaotic, inept regime bumbles into war with neighbouring Sylvania. The Marx Brothers‘ greatest and funniest masterpiece – the classic comedy „Duck Soup“ Soup“ is a short, but brilliant satire and lampooning of blundering dictatorial leaders, Fascism and authoritarian government.

So 18.10. 14:15 Uhr De France