הילד של אלוהים  (HaBen shel Elohim)

Schwerpunkt EXIL 
Guy Nattiv, Erez Tadmor, IL 2013

Buch Erez Tadmor, Guy Nattiv, Sharon Maymon Kamera Benji Cohen Schnitt Einat Glazer Zarhin Musik Opir Leybobitz Produktion Amitan Menelzon, Shemi Shoenfeld
Mit Ariane Labed, Makram Khoury, Zohar Strauss, Marina Tsigonaki, Vangelis Mourikis

Spielfilm, 100 Minuten, hebr. OF mit engl.UT
Feature Film, 100 min., Hebrew OV with English subtitles

Ein Vater und Sohn-Roadmovie voller absurder Begegnungen und berührender Momente. Die Suche nach dem Mann, der im Zweiten Weltkrieg das Leben des Vaters rettete und ihn in die Welt der Magier einführte, bringt den 78-jährigen Avraham und seinen Sohn Yehuda, einen chassidischen Rapper, in das von der Wirtschaftskrise gebeutelte Griechenland. Auf ihrer Odyssee trifft das schräge Duo auf die griechische Sexarbeiterin Maria, die sie in ihrem Vorhaben unterstützt. Eine bewegende Spurensuche entlang der Generationen und Kulturen – übersetzt in wunderschöne Kinobilder.

This is the story of a 78-year-old Greek man and his Hasidic rapper son, who have been estranged for many years. They embark together on a road trip from Israel to Greece searching for an old magician who saved the father’s life during World War II. The journey leads them to absurd encounters, and ultimately brings them to a final confrontation of father and son.

Publikumspreis – Chicago Festival of Israeli Cinema 2014
Bester Darsteller – Ophir Awards – Israelischer Filmpreis 2014

Do 15.10.  20:30 Uhr Votivkino
Sa 17.10.  20:30 Uhr De France