Österreich-Premiere
André Singer, GB/US/IL 2014

Buch Lynette Singer Kamera Richard Blanshard BSC Schnitt Steve Miller Ton Paul Paragon, Amir Boverman Stimme Helena Bonham Carter Musik Nicholas Singer Produktion Sally Angel, Brett Rat, Philippa Kowarsky

Dokumentarfilm, 75 Minuten, engl. OF
Documentary Feature, 75 min., English OV

„Night Will Fall“ ist mehr als eine Dokumentation, die Bilder zeigt, die man so noch nie gesehen hat; ein schreckliches Superlativ – dieser Film ist ein Weg, sich der Sprachlosigkeit zu nähern, die doch eine Antwort verlangt.“   Der Spiegel

Bilder der Befreiung. Und Bilder unsagbaren Grauens. Im Frühjahr 1945 dokumentieren Kameratrupps der Alliierten die Befreiung der ersten Konzentrationslager. Das Grauen des Holocaust soll auf Zelluloid gebannt werden. Meisterregisseure wie Alfred Hitchcock und Billy Wilder werden beauftragt, aus dem Rohmaterial Dokumentarfilme zu montieren. Lehrfilme für die Deutschen sind geplant. Doch unter dem Eindruck des beginnenden Kalten Krieges wird das britische Projekt eingestellt und die Filmrollen wandern in die Archive. 70 Jahre später rekonstruiert „Night Will Fall“ die Geschichte des nie gezeigten Films. Aktuelle Gespräche mit Überlebenden, ehemaligen Soldaten und Kameraleuten kommentieren das Unfassbare.

When British, Soviet and American forces liberated Nazi concentration camps in 1945, army and newsreel cameramen recorded the terrible discoveries they made. Later, Sidney Bernstein of the British government’s Ministry of Information and his team, including supervising director Alfred Hitchcock, drew on this footage, shot at Bergen-Belsen, Dachau and Auschwitz, to create a harrowing film titled “German Concentration Camps Factual Survey.” But after the war ended, the occupying forces changed their policy and these authentic scenes of unspeakable horror were consigned to the archives … “Night Will Fall“ retraces the story of this unfinished film, which for decades was known as ‘the missing Hitchcock’.

Mo 12.10. 20:00 Uhr Votivkino
In Anwesenheit von André Singer

Mi 21.10. 17:00 Uhr De France