Woody Allen zum 80. Geburtstag
Woody Allen, USA 1980

Buch Woody Allen Kamera Gordon Willis ASC Schnitt Susan E. Morse Produktion Robert Greenhut, Jack Rollins, Charles H. Joffe
Mit Woody Allen, Charlotte Rampling, Jessica Harper, Marie-Christine Barrault, Tony Roberts, Daniel Stern, Sharon Stone u.a.

Spielfilm, 89 Minuten, engl. OF
Feature Film, 89 min., English OV

Ein Komiker, der nicht mehr komisch sein will. Der allseits gefeierte Filmemacher Sandy Bates, geliebt vor allem für seine früheren, komischen Filme, befindet sich in einer Sinnkrise. Angesichts des Elends in der Welt möchte er fortan nur noch Tragödien drehen. Während einer Retrospektive zur Ehrung seiner Werke, verbringt er das Wochenende widerwillig im ehrwürdigen Stardust Hotel. (Alp-)Träume und Erinnerungen an die Kindheit und seine zahlreichen kaputten Liebesgeschichten verweben sich mit Filmbildern und Reminiszenzen an Federico Fellinis „8 ½“. Rätselhaft wandeln wir durch Kino und Wirklichkeit. Ein beinahe düsterer und doch sehr komischer Film.

While attending a retrospect of his work at the Stardust hotel, famous filmmaker Sandy Bates finds himself in deep crisis. With respect to the human suffering in the world, he does not want to make funny movies anymore. Though consistently hearing the complaints from fans, critics, and even space aliens that his earlier comedies are superior to his dramatic work, Bates recalls his life and reflects on his loves: the inspirations for his films. Woody Allen pays tribute to Fellini’s „8 ½“.

So 18.10.  14:00 Uhr  Votivkino