Ein gemeinsames Kurzfilmprojekt des Jüdischen Filmfestivals Wien mit Brunnenpassage (Caritas), ORF und Insider

Auf Initiative des Jüdischen Filmfestivals entstand in den Sommermonaten 2015 gemeinsam mit der Brunnenpassage (Caritas), dem ORF und dem Projekt Insider ein Kurzfilmprojekt. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ORF und Profis aus der Filmbranche stellten freiwillig ihr Know-how zur Verfü- gung, um Flüchtlingen und Asylwerbern zu helfen, sich filmisch mit dem Thema „Exil“ auseinander zu setzen. Der ORF stellte außerdem das nötige Equipment bereit. Daraus entstanden sind die unterschiedlichsten Kurzfilme, die die Lebensrealität der Flüchtlinge widerspiegeln.

Zu sehen sind die Filme im Rahmen einer Präsentation in der Brunnenpassage (Eintritt gratis) sowie im Rahmen des „Kurzfilmprogramm 1: Exil“.

Sa 10.10. 18.00 Uhr
Brunnenpassage: 1160, Brunnengasse 71

Sa 17.10. 14.00Uhr  De France